Kunstwettbewerb Gedenkinstallation Schülerpark

Bewerbungsschluss: 1. Dezember 2017

Die Auslobung des Kunstwettbewerbs „Gedenkinstallation im Schülerpark Marburg“ hat zum Ziel, eine ortsbezogene künstlerische Arbeit im Bereich des Marburger Ludwig- Schüler-Parks an der Wilhelm- Röpke-Straße zu realisieren. Diese soll „in direkter Kommunikation/Konfrontation“ mit dem dort bereits bestehenden Kriegerdenkmal stehen.

Marburg setzt sich seit einigen Jahren intensiv mit der Geschichte der militärischen Einheit „Marburger Jäger“ (1866-1919), dessen Einbindung in Militarismus und Kolonialismus und die nachfolgende Traditionspflege bis in die Gegenwart auseinander. Diese Auseinandersetzung hat sich entzündet an der Verlegung und Aufstellung eines historischen Kriegsdenkmals.

Teilnahmeberechtigt sind professionelle Künstler/innen und kollaborative Arbeitsgruppen von Künstler/ innen und Nicht-Künstler/innen. Für die Prüfung ist der Nachweis der künstlerischen Praxis und Ausstellungstätigkeit zu erbringen. Der Kunstwettbewerb ist halboffen.

Es wurde eine mögliche Realisierung des Preisträger-Entwurfes im Haushalt 2018 der Stadt Marburg 50.000 € angemeldet.

Auslobung und Eingang der Bewerbungen als „Ideen-, Entwurfs- und Konzept-Skizze“ bis 1. Dezember 2017.

Weitere Infos und die komplette Ausschreibung gibt es hier!

Förderer & Partner