Wissenswertes

»Künstler/innen in der Kunstvermittlung – Projektanalyse & Konzeptentwicklung«

Freitag, 25.11.2016, 10:00-16:00 Uhr
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Workshop mit Constanze Eckert, Künstlerin und Kunstvermittlerin

In dem Workshop werden konkrete künstlerische Vermittlungsprojekte analysiert und reflektiert. Was hat gut funktioniert? Was eher nicht? Und was waren die Ursachen dafür? Wie könnte es besser gemacht werden? Es wird über allgemeine Qualitätskriterien und persönliche Ansprüche diskutiert. Dazu werden u.a. die gesellschaftlichen Herausforderungen für Kulturinstitutionen betrachtet und der Frage nachgegangen, wie künstlerische Beteiligungsprojekte dort mit diversen gesellschaftlichen Gruppen unter Berücksichtigung unterschiedlicher Interessen gelingen können.

Es wird darum gebeten, eigene Projektbeispiele bzw. Konzeptideen mitzubringen.

Constanze Eckert ist Künstlerin und Kunstvermittlerin. Sie war künstlerisch-wissenschaftliche Begleitforscherin im Modellversuch "Schnittstelle Kunst – Vermittlung" des Landesverbandes der Kunstschulen Niedersachsen e.V und als Co-Leitung der KontextSchule an der UdK Berlin tätig. Im Modellprogramm "Kulturagenten für kreative Schulen" leitete sie die länderübergreifende Akademie.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular bis 18.11.2016

Die Teilnahme ist gebührenpflichtig. [12,- €]

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Veranstaltungsort:
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Am Weißenhof 1, 70191 Stuttgart
Neubau 2, Raum 2.28

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Zurück

Förderer & Partner