Wissenswertes

»Kunst & Kind«

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 10:00 bis 13:00 Uhr
Kunststiftung Baden-Württemberg
Gespräch und Diskussion mit Frauke Meyer

Künstlerinnen und Künstler mit Kind befinden sich häufig in einer komplizierten Lage. Die oft prekäre ökonomische Situation ist schon ohne Kind(er) schwer zu meistern. Hinzu kommen Abendtermine, die für die Ausübung des Berufs bedeutend sind, Partner/innen die ebenfalls in künstlerischen Berufen arbeiten, Kindergarten- und Schulzeiten, die nicht zu den Arbeitszeiten passen und Stipendien, bei denen die Mitnahme von Kindern nicht möglich ist oder auf schulpflichtige Kinder keine Rücksicht genommen wird.

Das Kunstbüro der Kunststiftung Baden-Württemberg lädt KünstlerInnen mit Kind(ern) zu einer Gesprächsrunde bei einem gemeinsamen Frühstück ein. Fragestellungen, die diskutiert werden sollen sind unter anderem: Welche organisatorischen Herausforderungen gibt es und wie werden diese individuell gelöst? Wie können Vorurteile abgebaut werden, damit Kinder kein Ausschlusskriterium für künstlerischen Erfolg darstellen? Welche Hilfestellungen sind vorhanden und was fehlt?

Ziel der Veranstaltung ist ein erstes Herantasten an das Thema, eine Bestandsaufnahme der Schwierigkeiten und Themen, die in Bezug auf die Situation Künstler/in mit Kind(ern) von Bedeutung sind. Zudem möchten wir den Aufbau bzw. Erhalt von Netzwerken zur gegenseitigen Beratung und Hilfe unterstützen.

Frauke Meyer wurde in Dresden geboren und ist als freiberufliche Regisseurin und künstl. Produktionsleiterin tätig. Sie studierte Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Anschließend war sie an der San Francisco Opera und dem Theater Basel tätig, wo sie ihre ersten inszenatorischen Schritte unternahm. Von 2005 – 2013 war sie als Szenische Leiterin an der Deutschen Oper Berlin engagiert und entwickelte dort diverse Inszenierungen. Parallel arbeitete sie als freie Regisseurin u.a für das Theater Dortmund und der Winteroper Potsdam. Seit 2014 ist sie als freischaffende Regisseurin, Projektentwicklerin und Projektleiterin tätig und arbeitete u.a. an der Deutschen Oper Berlin, der Bayerischen Staatsoper, dem Kölner Fest für Alte Musik, dem Festival „NOW“ für Neue Musik, dem Theater Bonn, den Chorverband NRW, dem Ensemble musikfabrik und dem Klangkunstfestival bonnhoeren. Parallel absolvierte sie den Executive Master in Arts Administration an der Universität Zürich und ist sei Mai 2017 für das Frauenkulturbüro in der Funktion künstl. Projektleiterin tätig.

Kinder können mitgebracht werden. Wir bitten um Anmeldung der Kinder, inkl. Altersangabe. Eine Betreuung wird angeboten.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung unter info@kunstbuero-bw.de bis 06.12.2017.

Veranstaltungsort:
Kunststiftung Baden-Württemberg
Gerokstraße 37
70184 Stuttgart

Zurück

Förderer & Partner