Der Europäische Preis von Art Explora & der Académie des Beaux-Arts

Bewerbungsschluss: 25. September 2020

Art Explora und die Académie des Beaux-Arts rufen unter der Schirmherrschaft des französischen Kulturministeriums den Europäischen Preis ins Leben, um Kunst und Kultur zu fördern und zu teilen.

Die mit 150.000 € dotierte erste Ausgabe des europäischen Preises von Art Explora & der Académie des Beaux-Arts wird an 3 Gewinner verliehen:

  • 1. Preis : 80 000 €
  • 2. Preis : 50 000 €
  • 3. Preis : 20 000 €

Der Preis richtet sich an alle privaten und öffentlichen europäischen. Kultureinrichtungen jeglicher Größe.

Der Europäische Preis von Art Explora und der Académie des Beaux-Arts wird ehrenamtliche, innovative und besonders herausragende Aktionen auszeichnen und fördern, die von Einrichtungen für die Öffentlichkeit durchgeführt werden. Sowohl spezifischere Aktionen als auch allgemeinere Ansätze sind willkommen: digitale Innovationen, out-of-the-box Aktionen, Inklusion von Menschen mit Behinderung, Kampf gegen kulturelle Ausgrenzung, neue Vermittlungsmethoden, bei Kindern kulturelles Interesse wecken, Programme für ausgegrenzte oder eingeschränkte Publikumsgruppen etc. Auch bereits bestehende Initiativen, die erneuert oder ausgeweitet werden sowie neue Projekte, die mithilfe finanzieller Unterstützung ins Leben gerufen werden können. Besonderes Augenmerk wird auf Projekte gelegt, die die Digitalisierung thematisieren und ihren Einfluss auf die Umwelt eingrenzen.

Bewerbungsschluss: 25. September 2020 um 24 Uhr

Preisverleihung im Institut de France: Herbst 2020

For further information please visit artexplora.org.

Kontakt:
Art Explora
9 boulevard de la Madeleine
75001 Paris
France
prix(at)artexplora.org

KUNSTPREIS HANNES MALTE MAHLER

Bewerbungsschluss: 30. September 2020

Feinkunst e.V. ruft den Kunstpreis „Hannes Malte Mahler“ ins Leben und lädt Künstler*innen zur Bewerbung ein. Der Preis wird künftig alle vier Jahre von einer unabhängigen Jury am 29. Februar vergeben. Prämiert wird ein künstlerisches Vorhaben, welches mit Projektmitteln des Preises realisiert und dann in Hannover präsentiert wird. Die Dotierung des Preises setzt sich aus einem Preisgeld von 15.000 € und einem Projekt- und Produktionsbudget von bis zu 105.000 € zusammen. Die Bekanntgabe des ersten Preisträgers / der ersten Preisträgerin wird zum 5. Todestag von Hannes Malte Mahler im Rahmen eines Benefizkonzertes mit Igor Levit am 18. Juli 2021 stattfinden. 

Die Bewerber*innen reichen online als Wettbewerbsbeitrag den Entwurf einer künstlerischen Arbeit ein, wobei das Genre frei wählbar ist. Von Zeichnung, Malerei, Skulptur, Foto- und Videoarbeit bis hin zu Performances ist alles möglich. Die Arbeit soll sich dabei in ihrem Charakter an der expansiven künstlerischen Denkhaltung von Hannes Malte Mahler orientieren (siehe Werkcharakterisierung). Die Ausschreibung ist allen Künstler*innen unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität zugänglich. Voraussetzung ist eine abgeschlossene künstlerische Ausbildung oder eine nachweislich entsprechend langjährige professionelle künstlerische Praxis.

Bewerbungen können bis zum 30. September 2020 online eingereicht werden.

Weitere Informationen gibt es unter feinkunst.org.

Kontakt:
Tel.: +49 511 - 38 87 96 22
info(at)feinkunst.org

Jutta-Cuny-Franz-Erinnerungspreis

Bewerbungsschluss: 11. Oktober 2020

Ziel der Jutta Cuny-Franz Foundation ist die weltweite Förderung junger Künstlerinnen und Künstler, die außergewöhnliche Leistungen erwarten lassen und in deren Arbeiten Glas eine maßgebliche Rolle spielt. Wesentliches Instrument der Stiftung ist die Vergabe von Preisen alle zwei Jahre. Der Jutta-Cuny-Franz-Erinnerungspreis ist mit einer Dotation von 10.000 Euro für den Hauptpreis sowie mit je 1.500 Euro für zwei Förderpreise ausgestattet. Im Falle gleichwertiger Bewerber/innen kann der Preis geteilt werden. Die Arbeiten der Preisträger und eine Auswahl weiterer Einsendungen werden in der Zeitschrift „Neues Glas/New Glass“ publiziert.

Die Bewerbungsunterlagen können bis 11. Oktober 2020 online eingereicht werden.

Weitere Informationen gibt es unter kunstpalast.de.

Kontakt:
Jutta Cuny-Franz Foundation
Museum Kunstpalast
Ehrenhof 4–5
40479 Düsseldorf
cuny(at)kunstpalast.de

Hans-Purrmann-Förderpreis

Bewerbungsschluss: 02. November 2020

Am 20. Februar 2021 wird die Stadt Speyer den mit 6.000 Euro dotierten Förderpreis „Hans-Purrmann-Preis für Bildende Kunst der Stadt Speyer“ zum 20. Mal vergeben. Dieser im Jahr 1965 anlässlich des 85. Geburtstages des Künstlers von der Stadt gestiftete Förderpreis wird alle zwei Jahre (bis 2015 alle drei Jahre) ausgeschrieben.

Für die erste Stufe sind nur Fotos von maximal 6 Arbeiten einzureichen. Die von der Jury dann ausgewählten Künstlerinnen und Künstler werden zur Teilnahme an der Endauswahl mit ihren Originalarbeiten eingeladen.

Um den Hans-Purrmann-Preis (Förderpreis) kann sich Jede/r bewerben, die oder der vergleichbar den Lebensstationen Hans Purrmanns (Geburt in der Pfalz, Lebens- und Arbeitsstationen in München, Berlin, Paris, Rom, Florenz, aber auch der Schweiz sowie dem Bodensee) einen europäischen Blick und Bezug, aber auch einen Bogen von europäischen Metropolen und ländlichen Räumen aufweist und das 35. Lebensjahr noch nicht überschritten hat.

Einsendeschluss ist der 2. November 2020.

Weitere Informationen gibt es unter speyer.de.

Kontakt:
Stadt Speyer
Kulturbüro
Kleine Pfaffengasse 6
67346 Speyer
Tel.: 06232 14-2250
purrmannpreis(at)stadt-speyer.de

Allegro Prize

Application Deadline: November 10, 2020

Allegro and Contemporary Lynx are proud to announce the first edition of the Allegro Prize competition with a total prize pool of 50 000 PLN.

Allegro Prize Competition is open to:

  • Students and graduates of art schools and colleges.
  • Artists who haven’t graduated from art schools or colleges but have documented artistic pathway.
  • Artists of all forms of visual art.
  • To artists from any country.
  • No age restrictions.

List of Awards: Main Award: 35 000 PLN; Second Award 10 000 PLN; Third Award 5 000 PLN

 

The submission must be made by 12.00 am (CET) on the 10th of November, 2020.

For further information please visit contemporarylynx.co.uk.

Contact:
allegroprize(at)contemporarylynx.com

Förderer & Partner