Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf kulturelle Bildung. Durch sie wachsen sie in ihre Rolle als verantwortliche Personen für die Kultur von morgen hinein. Dem möchte das Projekt Rechnung tragen, indem es Kooperationen zwischen Schulen und Kulturschaffenden finanziell unterstützt.
Karlsruher Kulturinstitutionen und kulturpädagogische Einrichtungen sowie Künstleri:nnen aus allen Bereichen der Kultur mit pädagogischer Erfahrung können Teil der Kooperationsgemeinschaft Schule+Kultur werden. Der Stadt Karlsruhe ist sehr an der Unterstützung einzelner Künstler*innen gelegen.

Die Umsetzung des Projekts gestaltet jede Schule in Zusammenarbeit mit den Kulturschaffenden individuell. Die Projekte sind über ein Schulhalbjahr (18 Termine) oder über ein ganzes Schuljahr (36 Termine) fest in den Schulalltag integriert und finden von Montag bis Freitag in der Kernbetreuungszeit, vorzugsweise wöchentlich für eine oder zwei Schulstunden statt.

Voraussetzungen: Nachweis pädagogischer Erfahrung, Führungszeugnis, Interesse an der Gestaltung und Umsetzung eines kulturellen Schulentwicklungsprozesses, Arbeitsschwerpunkt in Karlsruhe

Kontakt

Kulturamt
Manuela Kraski
Kulturbüro Fachbereich 3
Karl-Friedrich-Straße 14 – 18
76133 Karlsruhe
Tel.: +49 721 133-4072
Mail: manuela.kraski(at)kultur.karlsruhe.de

Bewerbungsfrist: 31. März 2023

Weitere Informationen gibt es unter: karlsruhe.de.

DeR eine Newsletter, den
ihr braucht

Wer zukünftig Informationen zu aktuellen Ausschreibungen und zum Programm des Kunstbüros erhalten möchte, kann hier unseren Newsletter abonnieren!