Wissenswertes

What's Your Business - und was machst du? Wie kann ich meine Kunst in Worte fassen?

Montag, 23. und Dienstag, 24. März 2015, 11.00 Uhr - 16:00 Uhr
Kunststiftung Baden-Württemberg
Workshop mit Birgit Effinger, Goldrausch Künstlerinnenprojekt Berlin

Künstler/innen sehen sich immer wieder vor die Herausforderung gestellt, sich zu ihrer Arbeit zu äußern, deren Bezüge zu erläutern, und zu erklären, wie ihre Werke zustande kommen. Die eigene Arbeitspraxis sollte für die jeweiligen Gesprächspartner nachvollziehbar werden; es gilt, seine produktiven und methodisch refle xiven Tätigkeiten schnell und verständlich zu vermitteln, mitunter sogar deren Rahmenbedingungen, Verweisungszusammenhänge oder kunsthistorische Kontexte aufzuzeigen. Die künstlerische Praxis und das situationsgerechte Sprechen im Rahmen eigener Veröffentlichungen, bei einer Präsentation oder während einer Interviewsituation sind freilich unterschiedliche Unterfangen. 
Der zweitägige Workshop vermittelt verschiedene Methoden, um eigene Projekte selbstverständlich, präzise und angemessen zu kommunizieren. Dazu werden Kurzvorstellungen unterschiedlicher Machart, konkrete Arbeitsbesprechungen und Portfolioanalysen stattfinden. Der Workshop wird auf die individuelle Arbeitspraxis der Teilnehmer/innen Bezug nehmen und eine Balance halten zwischen praktischen Übungen und konkreten Informationen über fachspezifische Modi des Sprechens und der Selbstpräsentation. Bitte für den Workshop relevante Unterlagen (Portfolio, Fotos, Kurztexte, Abb. etc.) mitbringen!


Birigt Effinger ist Kunstwissenschaftlerin, Autorin und Moderatorin. Sie leitet seit 2002 gemeinsam mit Hannah Kruse das Goldrausch Künstlerinnenprojekt in Berlin. Zudem schreibt sie regelmäßig Beiträge in Kunstzeitschriften und Katalogen und sammelte mehrfach Juryerfahrungen. Sie leitet an zahlreichen Kunsthochschulen und Universitäten Workshops zum kuratorischen Handeln und den Perspektiven der künstlerischen Berufspraxis.

goldrausch-kuenstlerinnen.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Port25 und StARTup.

Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Nichterscheinen erhebt die Stadt Mannheim eine Ausfallgebühr. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
Anmeldungen ausschließlich über das Kulturamt der Stadt Mannheim: Laura Braun / T. 0621 293 3784 oder azubi.laura.braun(at)mannheim.de

Veranstaltungsort:
Port25 - Raum für Gegenwartskunst
Hafenstraße 25-27
68159 Mannheim
port25-mannheim.de 

Zurück

Förderer & Partner