Kontext

»Distribute! #4« im Rahmen des FKX-Festivals

Freitag, 7. bis Sonntag, 9. März 2014
FKBW im KunstWerk Fellbach
Programm aus Seminaren, Vorträgen und Diskussionen über Präsentationsformen, Verbreitungs- und Vermarktungsmöglichkeiten und die Konservierung von Video-, Film- und Medienkunst

Für »Distribute! #4« im Rahmen des FKX-Festivals haben die Freie Kunstakademie Baden-Württemberg und das Kunstbüro der Kunststiftung Baden-Württemberg ein spannendes und vielseitiges praxisbezogenes Programm aus Seminaren, Vorträgen und Diskussionen über Präsentationsformen, Verbreitungs- und Vermarktungsmöglichkeiten und die Konservierung von Video-, Film- und Medienkunst zusammengestellt.

Bildende Künstler, die sich in Film und Video, Performance oder anderen Formen von Medienkunst ausdrücken, haben es oft besonders schwer, sich im Kunstmarkt zu positionieren und stehen vor diversen medienspezifischen Fragen und Problemen.

Welche Rolle spielen das Präsentationsmedium in Bezug auf die eigene Arbeit? Wie kann man sicher stellen, dass die Kunst auch beim Aussteller oder Käufer genau so gezeigt wird, wie man es sich als Künstler vorgestellt hat? Wie definiert man Auflagen und Preise? Wie wichtig ist eine Dokumentation der einzelnen Arbeit und der entsprechenden Ausstellungssituation? Wie bereitet man zeitbasierte Kunstwerke für eine Website oder ein Portfolio auf? Wie können die Arbeiten dauerhaft aufbewahrt und konserviert werden? Was wird passieren, wenn die Abspielgeräte von heute veraltet sein werden? Wie geht man als Medienkünstler mit den Internetplattformen um? Wie kann man ein Werk offen zugänglich machen, wenn es sich im Grunde um eine Installation handelt?


»Distribute! 4« beleuchtet vom 7.–9. März 2014 in den Räumen der FKBW in Fellbach diese und viele weitere Fragen aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln.

Programm

Freitag, 7. März 2014, 20:00 Uhr
»Distribute! Conservation & Distribution« 
Diskussion in englischer Sprache
mit Dr. Annette Doms (Künstlerische Leiterin der UNPAINTED media art fair, München), Prof. Johannes Gfeller (Leiter des Studiengangs „Konservierung Neuer Medien und Digitaler Information“ an der AbK Stuttgart), Deirdre Logue (Künstlerin, Toronto), Olaf Stüber (Galerist und Kurator, Berlin), Prof. Kim Tomczak (Vtape und University of Toronto)

Samstag, 8. März 2014, 10:00–13:00 Uhr
»Erhaltung und Präsentation historischer Videokunst"
Seminar mit Prof. Johannes Gfeller (Leiter des Studiengangs „Konservierung Neuer Medien und Digitaler Information“ an der AbK Stuttgart)

Samstag, 8. März 2014, 14:00–17:00 Uhr
»Video Kunst Markt« 
Seminar mit Olaf Stüber (Galerist und Kurator, Berlin)

Samstag, 8. März 2014, 17:00–18:00 Uhr
»Genre oder Medium? Kunst im Zeitalter der digitalen Revolution« 
Vortrag von Annette Doms (Leiterin UNPAINTED media art fair, München)

Samstag, 8. März 2014, 18:00–19:00 Uhr 
»Aus der Praxis« 
Gespräch mit Corinna Schnitt (Videokünstlerin, Braunschweig)
moderiert von Anne-Sofie Ruckhaberle und Ramona Wegenast

Sonntag, 9. März 2014, 14:00–17:00 Uhr

»Distribution strategies for video art. Vtape Toronto: Artists at the centre«
Seminar (in englischer Sprache) mit Deirdre Logue und Prof. Kim Tomczak (Vtape, Toronto) 

Veranstalter:
Freie Kunstakademie Baden-Württemberg (FKBW) und Kunstbüro der Kunststiftung Baden-Württemberg

Veranstaltungsort:
FKBW im KunstWerk Fellbach
Schorndorfer Straße 33
70736 Fellbach
07022 / 53300
fkn-info.de

Zurück

Förderer & Partner