Wissenswertes

»Fördergelder erhalten – was nun? Zuwendungsbescheid, Budgetmanagement, Verwendungsnachweis – ein Workshop über den korrekten Umgang mit Projektgeldern«

Freitag, 14.10.2016, 11:00 - 15:00 Uhr
V8 Plattform für Neue Kunst, Karlsruhe
Workshop mit Silke Albrecht, Geschäftsführerin des Württembergischen Kunstvereins

Fördergelder zu erhalten ist für jede Künstlerin und jeden Künstler ein großer Erfolg und eine Bestätigung der künstlerischen Arbeit. Jedoch ist damit in vielen Fällen ein gewisser bürokratischer Aufwand verbunden: Gelder müssen fristgerecht abgerufen, ordnungsgemäß verwaltet und im Anschluss an das Projekt korrekt abgerechnet werden. Der Workshop gibt Einblicke in unterschiedliche Abrechnungs- und Verwaltungsprozeduren von öffentlichen Stiftungen und Einrichtungen. Es wird erklärt, wie mit den erhaltenen Geldern strukturiert umgegangen werden kann, wie man den Überblick über Kosten- und Finanzierungspläne behält und wie nach Abschluss des Projektes ein Verwendungsnachweis erstellt wird.

Im Workshop wird auch gezielt auf die neue Projekt- und Publikationsförderung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg eingegangen.

Silke Albrecht ist Kunsthistorikerin und war von 2006 bis 2010 Geschäftsführerin des Brandenburgischen Kunstvereins Potsdam, bis sie in gleicher Position an den Württembergischen Kunstvereins Stuttgart wechselte. Davor war sie u.a. als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Künstlerhaus Schloß Balmoral, beim hartware medien kunstverein in Dortmund sowie PACT Zollverein in Essen tätig.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular bis 05.10.2016.

Die Teilnahme ist gebührenpflichtig. [12,- €]

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. 

Veranstaltungsort:
V8 PLATTFORM
 FÜR NEUE KUNST
Viktoriastraße 8
76133 Karlsruhe

Eine Kooperation mit V8 Plattform für Neue Kunst

Zurück

Förderer & Partner