Kontext

"Glance Abroad": Kunstbüro-Triple zum Thema Internationale Künstlerförderung

Freitag, 04. Februar, 14:00 Uhr
Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe
Erfahrungsberichte

Möglichkeiten, Aufgaben und Schwerpunkte internationaler Künstlerhäuser, Stipendienprogramme und Fördereinrichtungen

Vier Erfahrungsberichte
An drei Tagen präsentiert das Kunstbüro Baden-Württemberg eine Vortragsreihe zum Thema internationale Künstlerförderung durch Künstlerhäuser und Stipendienprogramme weltweit. Im letzten Teil der Veranstaltungsreihe "Glance Abroad" berichten vier Künstler von ihren Erfahrungen mit Stipendienprogrammen in Italien, Island, Japan und den USA.Die Veranstaltungen geben Einblicke in die internationale Künstlerförderung, sollen den künstlerischen Austausch über Landesgrenzen hinweg fördern und eventuellen Berührungsängsten entgegenwirken.

Freitag, 4. Februar 2011, 14:00

Vier Erfahrungsberichte

Vier Künstlerinnen und Künstler berichten über ihre Erlebnisse, die sie während ihren Stipendienaufenthalten im Ausland gemacht haben.

14:00                     
Es sprechen: Martin Pfeifle über seinen Aufenthalt in der Villa Romana, Florenz (Italien), Albrecht Schäfer über das Stipendium der Villa Aurora, Los Angeles (USA), Michaela Tröscher über ihre Zeit in Island und Patricia Thoma über ihre Erfahrungen in Korea und Japan.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Ort: Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, Lorenzstr. 15, 76135 Karlsruhe

Veranstalter der Reihe: Kunstbüro Baden-Württemberg

Die erste Veranstaltung der Reihe "glance abroad" fand am 28.01.2011 im Haus der Kunststiftung in Stuttgart statt. Es sprachen Elke aus dem Moore, Leiterin Abteilung Kunst des ifa und Dr. Leonhard Emmerling, Bereichsleiter Bildende Kunst, Goethe Institut.

Kooperationspartner, Unterstützer und Sponsoren:
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Kunststiftung Baden-Württemberg 
Brauerei Clemens Härle

Zurück

Förderer & Partner