Wissenswertes

»Künstlersozialkasse und Vorsorge im Bereich Kultur- und Kreativwirtschaft«

Mittwoch, 10. April 2019, 13:00 — 15:30 Uhr und 16:00 — 17:30 Uhr
MFG Baden-Württemberg, Stuttgart 
Zwei Infoveranstaltungen mit Fred Janssen, Künstlersozialkasse, und Armin Hermann, Versorgungswerk der Presse GmbH

Die Künstlersozialkasse ermöglicht selbstständigen Künstlern und Publizisten einen bezuschussten Zugang zur gesetzlichen Sozialversicherung. Nach einem Überblick über die gesetzlichen Voraussetzungen der Künstlersozialversicherung sowie die Funktionsweise und die Verfahren der Künstlersozialkasse im Allgemeinen besteht die Möglichkeit, konkrete Fallbeispiele zu erörtern und auf spezifische Fragestellungen der Teilnehmenden einzugehen.

Im Anschluss wird bei der zweiten Infoveranstaltung das Thema Vorsorge im Bereich Kultur- und Kreativwirtschaft erörtert. Dabei wird auf die Spezifika der Deutschen Rentenversicherung und der KSK sowie deren aktuelle durchschnittlichen Rentenhöhen eingegangen. Des Weiteren werden Leistungsunterschiede gesetzlicher und privater Versorgungsmodelle aufgezeigt und staatlich geförderte Vorsorgeprodukte vorgestellt. Die Teilnehmenden erhalten somit einen umfassenden Überblick über Versorgungsnotwendigkeit und -möglichkeiten aufgezeigt.

Für die erste Inforveranstaltung »Fragen zur KSK... Antworten vom Experten« mit Fred Janssen bitten wir um eine verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular bis zum 03.04.2019. 

Für die zweite Infoveranstaltung »Vorsorge für Kultur- und Kreativschaffende« mit Armin Herrmann bitten wir um eine verbindliche Anmeldung über das Anmeldeportal der MFG Baden-Württemberg bis zum 03.04.2019. 

Beide Veranstaltungen sind kostenfrei.

Eine Kooperation mit der MFG Baden-Württemberg.

Veranstaltungsort:
MFG Baden-Württemberg
Breitscheidstr. 4
70174 Stuttgart

Zurück

Förderer & Partner