Workshop

»KUNST UND BÜRO? – ORGANISATIONSSTRUKTUREN FÜR DIE KÜNSTLERISCHE ARBEIT«

Mittwoch, 24. November 2021, 13.00–18.00 Uhr
– Änderung: findet online statt! –
In Kooperation mit der Staatliche Akademien der Bildenden Künste Karlsruhe
Online-Workshop mit Hanne König

Künstler*innen sind nie ausschließlich für ihre künstlerische Praxis verantwortlich. Kommunikation, Finanzierung und Vermarktung sind für die Kunstpraxis ebenso relevant, wie in anderen professionellen Arbeitszusammenhängen. Der Workshop nimmt sich dieses Themas spezifisch (und dabei nicht unkritisch) aus künstlerischer Perspektive an.

Wir wollen gemeinsam eruieren, welche Bereiche abzudecken, welche Arbeitsabläufe und Organisationsstrukturen sinnvoll sind, um die eigene Arbeit nicht nur inhaltlich, sondern auch organisatorisch im Blick zu behalten. So technisch das erstmal klingt, beeinflussen diese Prozesse und Abläufe sowohl die eigene Arbeit als auch die Außenwahrnehmung, die ebenfalls entscheidend ist.

Im Rahmen des Workshops werden mit den Teilnehmenden Strategien für eine gute Arbeitsorganisation erarbeitet.

Hanne König ist Kunstwissenschaftlerin und Kuratorin. Sie lehrt an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe im Bereich Ausstellungsdesign und Szenografie und ist Kollegiatin am DFG-Graduiertenkolleg ›Ästhetische Praxis‹ an der Universität Hildesheim.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular bis 20.11.2021.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zurück

Förderer & Partner
VERBUNDPROJEKT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM MINISTERIUM FÜR WISSENSCHAFT, FORSCHUNG UND KUNST BADEN-WÜRTTEMBERG