Wissenswertes

»Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Künstler/innen«

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 11:00 — 17:00 Uhr
Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
Workshop mit Dominika Szope, Leiterin der Abteilung Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing am ZKM

Der Workshop beleuchtet verschiedene Facetten der Kommunikation mit der Öffentlichkeit im 21. Jahrhundert. Wer sind die Adressaten und welche Werkzeuge können angewandt werden, um mit ihnen in Kontakt zu treten? Der Ansatz des Audience Development bietet hier einen fruchtbaren Ausgangspunkt, um alte und neue Herangehensweisen zu eruieren, zu trainieren und anzuwenden. Der Workshop gibt einen theoretischen Einblick in die aktuelle Öffentlichkeitsarbeit und bietet – vom Verfassen einer Pressemitteilung bis hin zur Auseinandersetzung mit eigenen bereits praktizierten Herangehensweisen und Projekten der Teilnehmer – praktische Hilfestellungen an. Die Teilnehmer werden gebeten, bei Anmeldung zwei Beispiele einer aus Ihrer Sicht gelungenen oder nicht gelungenen Kommunikation mit der Öffentlichkeit einzureichen (Links zu Websiten, Social Media Auftritten, Pressemitteilungen etc.).

Dominika Szope studierte Kunstwissenschaft, Philosophie/ Medientheorie und Architektur an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe. Nach einer dreijährigen wissenschaftlichen Mitarbeit am ZKM übernahm sie 2006 eine Lehrtätigkeit im Fachbereich Medienwissenschaft an der Universität Siegen. 2010 folgte die Gründung der Kommunikationsagentur relationales in Karlsruhe. Seit 2011 leitet Dominika Szope die Abteilung Kommunikation & Marketing am ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe und zeichnet sich mit ihrem Team für die Kommunikation des ZKM auf nationaler wie internationaler Ebene verantwortlich.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung über unser Anmeldeformular bis 18.10.2017
Die Teilnahme ist gebührenpflichtig [€ 12,-].
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personenbegrenzt.

Eine Kooperation mit der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.

Zurück

Förderer & Partner