Kontext

Workshop für und Gesprächsrunde mit GaleristInnen und KünstlerInnen

Mittwoch, 13. Juli bis Freitag, 15. Juli 2011, jeweils 10:00 bis 15:00 bzw. 16:00 und Donnerstag, 21. Juli 2011, 18:00 Uhr
Künstlerhaus Karlsruhe und ZKM Karlsruhe
Workshop mit anschließendem Vortragsabend

Workshop für KünstlerInnen und GaleristInnen

Der dreitägige Workshop gibt Antworten auf Fragen zur Zusammenarbeit zwischen Galeristen und Künstlern. Wie kommen Produzent und Vermittler zusammen? Welche Voraussetzungen sollten die Partner erfüllen? Welche Kriterien sind für die Auswahl relevant? Wie gestaltet und regelt sich üblicherweise die Zusammenarbeit und wie kommt man gemeinsam weiter? 

Es werden Instrumente zu Recherche und Kriterienbildung bereitgestellt und beim Besuch einiger Karlsruher Galerien durch persönliche Gespräche mit national und international agierenden Galeristen Einblicke in die Praxis des Primary Market gewährt. 

Dozentin: Dr. Friederike Hauffe, Kunstagentur Friederike Hauffe, Berlin

Mittwoch bis Freitag, 13. - 15. Juli 2011
Mi, Do  10 - 16 Uhr
Fr    10 - 15 Uhr

Im Anschluss an den Workshop für KünstlerInnen und GaleristInnen im Künstlerhaus in Karlsruhe veranstaltet das Kunstbüro eine Podiumsdiskussion mit GaleristInnen und KünstlerInnen:

Das Arbeitsfeld international agierender GaleristInnen ist äußerst vielschichtig: Sie vermitteln zwischen Betrachter und zeitgenössischer Kunst und stehen in enger Beziehung zu Sammlern und Institutionen. Jedoch ist die heutige Kunstszene komplexer als der kommerzielle Markt es vorgibt: während auf Messen wenig Platz für experimentelle Kunstformen bleibt, ermöglichen Produzentengalerien, Offspaces und Internetnetzwerke Freiraum für alternative Kunst.  

Aufbauend auf die von Klaus Gerrit Friese vorgestellten neuen Grundsatzleitlinien für die Zusammenarbeit von Künstlern und Galeristen soll in der Gesprächsrunde über die Anwendbarkeit dieser Vorgaben diskutiert werden. Außerdem soll über das Verhältnis der „Komplizen“ sowie über die Vermittlung von kommerziell weniger verwertbarer Kunst und die Rolle von Kunstmessen und Galerienrundgängen gesprochen werden.

Podiumsteilnehmer:
Klaus Gerrit Friese – Galerie Klaus Gerrit Friese, Stuttgart; Vorsitzender BVDG
Uwe-Karsten Günther - Laden für Nichts, Leipzig
Paule Hammer – Künstler, Leipzig
Andreas Lorenschat - Künstler, Karlsruhe
Marion Scharmann - Galerie Marion Scharmann, Köln

Moderation: Ludwig Seyfarth, freier Autor und Kurator, Berlin

Veranstaltungsorte:
Künstlerhaus Karlsruhe
Am Künstlerhaus 47
76131 Karlsruhe

ZKM
Vortragssaal, EG
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe

zkm.de
galeriefriese.de
marion-scharmann.de
ladenfuernichts.de

Zurück

Förderer & Partner