Mit dem Programm Künstlerkontakte stärkt das ifa die internationale Zusammenarbeit von Kunst- und Kulturschaffenden aus Deutschland und aus Transformations- oder Entwicklungsländern. Pro Jahr gibt es zwei Bewerbungsfristen.

Finanzielle Beiträge werden geleistet für: Reise- und Aufenthaltskosten wie Flugkosten, Fahrtkosten, Übernachtungskosten, Visakosten und Tagegeld gemäß Bundesreisekostengesetz (BRKG).

Bewerben können sich u.a. Künstler:innen aus Transformations – und Entwicklungsländern, die ein Projekt in Deutschland durchführen möchten; Deutsche Künstler:innen, die ein Projekt in einem Transformations- und Entwicklungsland planen; Nichtdeutsche Künstler:innen, die mindestens fünf Jahre in Deutschland leben (Aufenthaltsnachweis erforderlich) und in Transformations – und Entwicklungsländern ein Projekt durchführen möchten.
Weitere Voraussetzungen: Einladung durch eine nicht-kommerzielle Kultur- oder Ausstellungsinstitution (keine Privatgalerie); kein kommerzieller Rahmen; nennenswerte finanzielle und/oder anderweitige Eigenleistungen durch beteiligte ausländische Institution.

Kontakt

ifa Institut für Auslandsbeziehungen e.V.
Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart
Mail: kuenstlerkontakte(at)ifa.de

Nächste Deadline: 31. Januar 2024

Weitere Informationen gibt es unter: ifa.de

DeR eine Newsletter, den
ihr braucht

Wer zukünftig Informationen zu aktuellen Ausschreibungen und zum Programm des Kunstbüros erhalten möchte, kann hier unseren Newsletter abonnieren!

This site is registered on wpml.org as a development site.