Die Heinrich-Vetter-Stiftung lobt gemeinsam mit der Stadt Mannheim zum zehnten Mal den „Mannheimer Kunstpreis der Heinrich-Vetter-Stiftung“ aus. Er wird 2024 in den Sparte Zeichnungen vergeben. 

Teilnahmeberechtigt sind Bildende Künstler:innen, die in der Metropolregion Rhein-Neckar wohnen und dort ihren Lebensmittelpunkt haben oder in der Metropolregion ein Studium absolvierten. Die Bewerber:innen müssen nachweisen, dass sie seit mindestens fünf Jahren professionell im Bereich der Bildenden Kunst arbeiten. Der Nachweis erfolgt durch einen Lebenslauf mit mindestens fünfjähriger kontinuierlicher Ausstellungstätigkeit oder dem Nachweis eines abgeschlossenen Studiums der Bildenden Kunst mit anschließender mindestens dreijähriger durchgehender Ausstellungstätigkeit.

Der Mannheimer Kunstpreis besteht aus einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro, einer Katalogförderung in Höhe von 5.000 Euro und einer Ausstellung in PORT25 – Raum für Gegenwartskunst (14. Juni bis 18. August 2024)

Weitere Informationen gibt es unter: mannheim.de

KontaKt

Stadt Mannheim
Kulturamt
Carolin Ellwanger
E 4, 6
68159 Mannheim
Mail: carolin.ellwanger(at)mannheim.de

Deadline: 14. Januar 2024

DeR eine Newsletter, den
ihr braucht

Wer zukünftig Informationen zu aktuellen Ausschreibungen und zum Programm des Kunstbüros erhalten möchte, kann hier unseren Newsletter abonnieren!

This site is registered on wpml.org as a development site.