Wir laden Künstler*innen und Kollektive dazu ein, in einem dreimonatigen Recherche-Aufenthalt und in engem Austausch mit dem kuratorischen Team vor Ort einen Entwurf für eine künstlerische Arbeit zu entwickeln, die – je nach Eignung – 2025 Teil einer gemeinsamen Ausstellung werden soll. Bei der Bewerbung ist die Wahl von einem der drei Schwerpunkte für das spezifische Projektvorhaben erforderlich! Die Kooperationen finden statt mit der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur sowie der Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets. Der dritte Schwerpunkt ist Performance. Aus den Einreichungen werden insgesamt sechs Positionen (zwei je Schwerpunkt) ausgewählt.

Wir begrüßen Bewerbungen professionell arbeitender Künstler:innen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, religiöser Zugehörigkeit, Behinderung, Alter sowie unabhängig von Genderfragen und Identität. 

Die Programme bieten je nach Schwerpunkt Ateliers und Unterkünfte, Übernahme von Reisekosten, Honorare von 5000 € brutto und Unterstützung bei der Vernetzung im Ruhrgebiet.

KontaKt

Urbane Künste Ruhr
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
Mail: zugast(at)urbanekuensteruhr.de

Deadline: 31. März 2024

Weitere Informationen gibt es unter: urbanekuensteruhr.de

DeR eine Newsletter, den
ihr braucht

Wer zukünftig Informationen zu aktuellen Ausschreibungen und zum Programm des Kunstbüros erhalten möchte, kann hier unseren Newsletter abonnieren!

This site is registered on wpml.org as a development site.