Ziel des Stipendiums ist es, eine Kunst zu fördern, von der entscheidende Impulse für die Entwicklung des öffentlichen Raumes sowie für den gesellschaftlichen Wandel ausgehen. Die Zeichen und Handlungen dieser Kunst können auf wirtschaftliche, politische, soziale, ökologische oder architektonisch-städtebauliche Situationen bezogen sein. Die geförderten Projekte sollen einen Beitrag zum Diskurs über aktuelle Formen der KiöR leisten, den sozialpolitischen Kontext von Graz und der Steiermark aufgreifen, temporärer Natur sein, den urbanen Alltag infiltrieren und sich in bestehende Systeme des Öffentlichen einklinken.

Die Ausschreibung erfolgt international.

Das Stipendium wird von der Stadt Graz und dem Festival für zeitgenössische Kunst steirischer herbst, vorbehaltlich der Beschlussfassung im Stadtsenat, biennal vergeben und ist mit Euro 17.000 dotiert, wovon Euro 12.000 für die Realisierung einer künstlerischen Arbeit im öffentlichen Raum und Euro 5.000 als Honorar zur Verfügung stehen. 

Weitere Informationen gibt es unter: kultur.graz.at.

KontaKt

Stadt Graz, Kulturamt
Stigergasse 2/II (Mariahilferplatz
8011 Graz 
Tel.: +43 316 872-4901,
Mail: kulturamt(at)stadt.graz.at

Deadline: 15. August 2023

DeR eine Newsletter, den
ihr braucht

Wer zukünftig Informationen zu aktuellen Ausschreibungen und zum Programm des Kunstbüros erhalten möchte, kann hier unseren Newsletter abonnieren!

This site is registered on wpml.org as a development site.