Foto: Nadine Bracht

Raphael Sbrzesny

Raphael Sbrzesny (*1985) lebt und arbeitet in Berlin. Er studierte Freie Kunst, Bildhauerei, klassische Musik, experimentelles Musiktheater und Theorie in Stuttgart, München, Bern und Paris.
Er vertritt einen erweiterten Performance- und Bildhauereibegriff und entwickelt multimediale Installationen, in denen tragbare Skulpturen zu Musikinstrumenten werden, und zudem Videos, Kostüme und Text Verwendung finden. 
In seiner künstlerischen Praxis interessiert er sich für den Körper als Instrument und Schauplatz einer subjektiven Geschichtsschreibung. Vor diesem Hintergrund entwickelte der Künstler eine Vielzahl von Figuren wie den „Eumel“, den „König“, „Sophie“ oder den „Principal Boy“, um die herum jeweils komplexe Raumanordnungen entstanden sind. Zentral ist dabei die Idee, Skulptur performativ zu denken und zu aktivieren.

Raphael Sbrzesny Arbeiten wurden in Gruppen- und Einzelausstellungen national und international gezeigt. Von 2018 bis 2023 war er Professor für Kreation und Interpretation mit den Schwerpunkten Sound, Performance und Konzept an der Hochschule für Künste Bremen. 
www.raphaelsbrzesny.com

DeR eine Newsletter, den
ihr braucht

Wer zukünftig Informationen zu aktuellen Ausschreibungen und zum Programm des Kunstbüros erhalten möchte, kann hier unseren Newsletter abonnieren!

This site is registered on wpml.org as a development site.